Digitaler Tag der offenen Tür

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte im verg. Schuljahr der Tag der offenen Tür nur als virtueller Tag der offenen Tür stattfinden. Die Informationen sind allen Interessierten weiterhin zugänglich. Vor allem Eltern der zukünftigen 5. Klassen, sind diese Informationen gedacht. 

 

Sie wollen sich ein Bild von unsere Schule machen, das nehmen wir sehr ernst. Für Sie und für uns als Schule ist es sehr wichtig, dass sich Ihre Kinder bei uns wohlfühlen. Wir freuen uns und können besser gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind arbeiten, wenn es bei uns gut aufgehoben. Daher versuchen wir hier möglichst viel von uns und unseren Angeboten zu zeigen.

 

Wir haben für dieses Jahr veschiedenen Wege vorbereitet, wie Sie zu den gewünschten Informationen kommen und wie Sie und Ihre Kinder sich ein Bild von der Schule machen können. 

 

Wir bieten jeder Familie an, individuell mit uns Kontakt aufzunehmen. Das geht 

 

a) per Mail

b) als Videokonferenz

c) oder im persönlichen Gespräch (unter Wahrung der Hygieneregeln) 

 

d) Je nach INfektionslage werden wir entwede virtuelle oder reale Elterninformationsabende anbieten.

 

e) Sie können sich über die Homepage über die Schule informieren.

 

Digitaler Informationsabend

Liebe Eltern,

liebe Schüler und Schülerinnen,

die Eugen-Bachmann-Schule (Haupt- und Realschule in Wald-Michelbach) plant in diesem Schuljahr entweder einen Tag der offenen Tür oder einen virtuellen Ersatz. 
 

Möglichkeiten der Schullaufbahn Ihres Kindes

Hauptschule: Dauer 5 Jahre

                      zentale schriftliche Abschlussprüfung

                      Projektprüfung

                      weiterführende Schule/ Ausbildung

 

Realschule: Dauer 6 Jahre

                    zentrale schriftliche Abschlussprüfung

                    weiterführende Schule/ Ausbildung

 

Manchmal fällt aller Anfang schwer. Aber durch jahrelange Erfahrung mit unseren Kombiklassen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe verbinden wir individuelles Lernen und das soziale Miteinander. Die positiven Ergebnisse lassen sich vorallem im Umgang mit Anderen und im Lernerfolg der Schüler erkennen.

Unsere Konzepte

Förderung unserer Schüler und Schülerinnen

  • Diagnoseverfahren
  • Hauptfachförderung
  • Lernwerkstatt
  • LRS und DaZ Förderung in allen Jahrgängen
  • Intensivklasse DaZ
  • Inklusion

Projekte

  • Energiesparprojekt
  • Soziales Lernen 
  • Klassenprojekte
  • Sucht- und Gesundheitsprävention
  • Buchenwald
  • Verdun

Angebote

  • Schülerbibliothek und MIZ
  • Papperlapapp= Schreibwarenverkauf
  • Kiosk
  • Mensa/ Cafeteria 
  • Zukunftswerkstatt
  • Förder-AGs 7.+8. Klassen (Erweiterung GTA)
  • Computerräume 
  • Berufsorientierung
  • diverse AG´s

 

Schule mit Musikbegeisterung

Die Eugen-Bachmann-Schule entwickelt sich immer mehr zu einem Zentrum für Musik. So gibt es seit dem Schuljahr 2019/20 mittlerweile fünf verschiedene Musikprojekte. Bereits in den Klassen 5 und 6 können die Instrumente des Blasorchesters bei Friederike Kempe erlernt werden. Die Bandbreite geht hier von Querflöte und Klarinette über Tenorhorn, Trompete und Saxofon bis hin zu Schlagzeug und Percussion. Im Rahmen der Kooperation der EBS mit der Jugendmusikschule Weschnitztal/Überwald werden die „Bläserklassen“ seit dem Schuljahr 2018/19 von Andrea Schmitt von der Musikschule unterstützt. Ab Klasse 7 können die jungen Musiker in den Wahlpflichtunterricht „Blasorchester“ eintreten und dann auch an größeren Aufführungen mitwirken.

Seit letztem Schuljahr gibt es für die Klassen 5 bis 6 die AG „Miniband“, in der Musik begeisterte Kinder bei Thorsten Diehm die Instrumente der Rockmusik, Rock- und Popgesang und die entsprechende Bühnenpräsenz erlernen können. Ab Klasse 7 wird das Bandprojekt im Schulband-WPU „School of Rock“ fortgeführt. 

 

Französisch als 2. Fremdsprache

Französisch

Das Fach Französisch kann an der EBS als Wahlpflichtunterricht ab der 7. Klasse gewählt werden und wird vierstündig unterrichtet.

Im Französischunterricht sind das Verstehen der Sprache und die mündliche Ausdrucksfähigkeit sehr wichtig. Die Schülerinnen und Schüler lernen außerdem sich schriftlich auszudrücken, in dem sie z.B. E-Mails oder Tagebucheinträge schreiben. Die unterschiedlichen Unterrichtsinhalte sind der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler entnommen oder informieren über die kulturellen, geografischen und gesellschaftlichen Unterschiede unseres Nachbarlandes und der frankophonen Länder. Hierfür werden z.B. Texte, Geschichten, Bilder, Comics, Lieder oder Filme eingesetzt.

Um die erworbenen Französischkenntnisse praktisch anwenden zu können, findet jedes Jahr ein Schüleraustausch mit dem Collège Saint-Exupéry in Bédarrides in der Provence statt.

Seit 2006 wird den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse die Möglichkeit geboten, an Prüfungen zum Erwerb des Sprachdiploms DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) teilzunehmen. Das Diplom wird international anerkannt und attestiert den Schülerinnen und Schülern nach vier Jahren Französisch, den Stand ihrer Fremdsprachen-kenntnisse.

Französisch lernen macht nicht nur Spaß und erleichtert manche Urlaubsplanung, sondern ist auch in vielfältigen beruflichen Zusammenhängen und beim Besuch einer weiterführenden Schule von großem Nutzen.

Kontakt:

Eugen-Bachmann-Schule
Ringstr. 2
69483 Wald-Michelbach

 

Tel.: 06207-2031030

Fax: 06207-2031055

E-Mail senden

Infopoint:

2. Impfung des mobilen Impfteam des Kreis Bergstraße am Montag, dem 25.10.21 in die Mensa für die EBS und das ÜWG

1. Schultag nach den Herbstferien: 25.10.2021 mit Maske!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eugen-Bachmann-Schule 2020