GanzTagsAngebot (GTA)

Ein Schwerpunkt schulischer Arbeit an der EBS ist die Erziehung zur Eigenverantwortung.  Durch die Mitarbeit in verschiedenen Schülerdiensten (VL-Kiosk, VL-Pappelapapp und VL-GTA) werden die SchülerInnen in ihrer Handlungskompetenz gestärkt und ihnen wird gezeigt, wie durch soziales Engagement Erfolge erzielt werden können. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts VL-GTA betreuen SchülerInnen der 9. und 10. Klassen unter Aufsicht einer Lehrkraft die GTA-Kinder der 5. und 6. Klassen während der Mittagspause in der 7. Stunde.

 

Schon beim Mittagessen in der Mensa beaufsichtigen die BetreuungsschülerInnen die Kinder der ihnen zugeteilten Gruppe und besprechen dabei mit ihnen den Ablauf der anschließenden Spielpause. Gespielt, getanzt, geredet, gebastelt und entspannt wird in den Klassenräumen der Fünft- und SechstklässlerInnen, in den Betreuungsräumen der Mensa, in der Turnhalle und bei gutem Wetter natürlich auf dem Schulhof mit unserem Klettergerüst und vielen Spielgeräten. Auch das MIZ kann zusammen mit den Betreuern von den GTA-Kindern besucht werden. Den SchülerInnen steht dabei ein vielfältiges Angebot an Bastelmaterialien, Spielen und Spielgeräten für drinnen und draußen zur Verfügung, sodass neben dem Essen auch der Spaß und das Toben nicht zu kurz kommen.

Betreuende Lehrkraft: Anke Bernius

Stundenplan im Ganztagsangebot (Beispiel)

VL-GTA: Verantwortung lernen im Ganztagsangebot

Das GanzTagsAngebot (GTA) kann bei der Anmeldung als Alternative zur klassischen Halbtagesschule gewählt werden und bietet an vier Tagen der Woche Unterrichtsgarantie bis 15.35 Uhr.

 

Die Kinder müssen spätestens in der ersten Juni-Woche verbindlich für mindestens ein Jahr für das Ganztagsangebot angemeldet werden. GTA-Kinder haben von Montag bis Donnerstag in der 6. Stunde eine Hausaufgabenstunde (betreut durch einen Fachlehrer). Dieses stellt sicher, dass zu Hause in der Regel keine Hausaufgaben mehr gemacht werden müssen (ausgenommen Vokabeln lernen oder Übungen für die nächste Klassenarbeit). In der 7. Stunde wird das gemeinsame Mittagessen in der neuen Mensa eingenommen, daran schließt sich die betreute Spielpause an. Dabei werden die GTA-Kinder von SchülerInnen des Wahlpflichtkurses Verantwortung Lernen betreut.

 

Am Nachmittag (8. und 9. Stunde) finden Hauptfachförderung (Deutsch und Mathematik), Sportunterricht sowie ein Kooperationsangebot (Junger Forscher, Sport, Keramik oder ITG) mit dem benachbarten Überwald-Gymnasium statt. Beim Kooperationsangebot durchlaufen Schülergruppen der EBS und des ÜWGs (Haupt- und Realschüler werden mit Schülern des Gymnasiums vermischt) in vier Halbjahren alle vier Angebotsbereiche in ihrer einmalig zufällig zusammengesetzten Gruppe.

 

Kontakt:

Eugen-Bachmann-Schule
Ringstr. 2
69483 Wald-Michelbach

 

Tel.: 06207-3425

E-Mail senden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eugen-Bachmann-Schule 2014