Liebe Besucher und Besucherinnen der Homepage der Eugen-Bachmann-Schule,

drei Wochen Unterricht zu Hause sind nun erst einmal vorbei, wir sind in den Osterferien. Viele von unserern Schülerinnen und Schülern haben sich in den verg. Wochen sehr angestrengt und viel gelernt. Wir Lehrkräfte freuen uns sehr, euch alle gesund und munter wieder zu sehen.

 

Seid bitte weiterhin vernünftig und bleibt zu Hause!

 

Ob, wie und wann die Schule nach Ostern weitergeht, werden wir wahrscheinlich reht kurzfristig nach Ostern erfahren. 

Die neusten Informationen werden hier regelmäßig eingestellt.

 

Die Schulleitung der Eugen-Bachmann-Schule und das gesamte Kollegium wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien ein friedvolles und schönes Osterfest und viel Gesundheit.

 

Christian Mang           Marina Köhler

 

 

 

Notbetreuung über die Osterferien:

 

Auch für die Zeit der Osterferien ist eine Notbetreuung eingerichtet, für Schüler und Schülerinnen, bei denen mindestens ein Elternteil in der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie im Rettungsdienst tätig sind. Wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder telefonisch an uns. Telefon: 06207 2031030 

Beachten Sie dazu bitte den Elternbrief NOTBETREUUNG zum Download.

Muster Kindernotbetreuung Schlüsselberufe
HKM-Musterformular Notbetreuung an den W[...]
PDF-Dokument [186.4 KB]
Anmeldung Kindernotbetreuung Wochenende Feiertagen
Eingestellt am 02.04.2020
HKM-Musterformular Notbetreuung an den W[...]
PDF-Dokument [186.4 KB]
Elternbrief Notbetreung
Eingestellt am 02.04.2020
NOTBETREUUNG Aushang und Schreiben Elter[...]
PDF-Dokument [350.1 KB]
Berufsgruppen: § 2 Abs.2 Ziff. 1 - 13
2020-03-16_zweite_verordnung_zur_aenderu[...]
PDF-Dokument [560.4 KB]

in den Osterferien erreichen Sie das Sekretarait telefonisch und per Mail.

Liebe Leserin, lieber Leser.

Die Eugen-Bachmann-Schule heißt Sie ganz herzlich willkommen. 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unser Profil, das Schulleben und aktuelle Termine!

 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Sie erreichen uns per Mail oder telefonisch zu den Öffnungszeiten des Sekretariates.

 

Christian Mang

Stellvertretender Schulleiter

YOLO-Day 2020

YOLO steht für „You Only Live Once“ – Du lebst nur einmal.

Darum, wie wir unser Leben verantwortungsbewusst und eigenverantwortlich in die Hand nehmen können, ging es am 5. März 2020 bei unserem YOLO-Day.

Alle Schüler und Schülerinnen konnten sich in verschiedenen Workshops mit unterschiedlichen Themen zum eigenen Leben auseinandersetzen. Ob Selbstverteidigung, Umgang mit Alkohol und anderen Drogen, erste Hilfe, Fragen zum Impfen und zur Organspende oder zu Mikroplastik in Kosmetik, gesunde Ernährung - für alle war etwas dabei.

Dafür und dafür, dass im ganzen Schulgebäude war den Tag über die Schüler und Schülerinnen in geistiger und körperlicher Bewegung waren, sorgten über 20 Organisationen mit ihren Helfern und Helferinnen.

Ihnen allen danken wir ganz herzlich und freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Masernschutzgesetz: Nachweispflicht gilt zunächst nur für Neuzugänge

Im neuen Masernschutzgesetz, das seit dem 1. März 2020 gilt, ist geregelt, dass alle nach dem Jahr 1970 geborenen Personen, die in Schulen und Kindertageseinrichtungen betreut werden oder dort tätig sind, nun den Nachweis der Masernimpfung erbringen müssen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Kultusministeriums Hessen:

Impfbescheinigung für Kinder pdf
impfbescheinigung_kinder_pdf-beschreibba[...]
PDF-Dokument [127.6 KB]

Das Schulportal

Das Schulportal – Vertretungsplan - Kalender

Das Schulportal Hessen ist eine online-Plattform, mit der Schüler und Schülerinnen und die Lehrkräfte der Schule den täglichen Vertretungsplan und den Schulkalender einsehen können. 

Rätsel gelöst

Neue Objekte in der Biologiesammlung der Eugen-Bachmann-Schule

 

Wald-Michelbach/Frankfurt. Beim Tag der offenen Tür an der EBS in Wald-Michelbach Anfang Februar wurden im Biologiesaal prähistorische Knochen vorgestellt, die etwa 1965 in einer Kiesgrube bei Speyer-Waldsee gefunden worden waren und der Schule unlängst geschenkt wurden. Finn Bürner und Miguel Zink aus der Klasse 10bR fotografierten den Schädel und einen Unterkiefer aus dem Fund und es wurde eine Mail an die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt verfasst, um zu fragen, zu welcher Tierart die Knochen gehören könnten. Dr. Thomas Lehmann antwortete nun: Der Schädel gehöre zu einem Wollnashorn ( Coelodonta antiquitatis). Diese lebten in Europa und Asien zwischen 500.000 und 12.000 Jahren während der Eiszeit. Der Unterkiefer gehöre einen Mammut. Mammute lebten auch in Europa, seien aber schon seit 5 Millionen Jahren bekannt. Die letzten Mammute starben vor 4.000 Jahren in Sibirien aus. Darüber hinaus gab es fast 10 Arten von Mammuten. Da beide Stücke in der selben Kiesgrube gefunden worden seien, könne man sagen, dass sie sicherlich zwischen 500.000 und 12.000 Jahren alt seien.

Skikurs der EBS


 

Jede Menge Schnee, Sonne und Spaß für die Schülerinnen und Schüler der EBS im Ahrntal in Südtirol

 

Die 10. Klassen fahren nach Buchenwald

Vom 31.01. bis zum 01.02.2020 ging es für die Zehntklässler der Eugen-Bachmann-Schule in die Jugendbegegnungsstätte der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald. 

Wir sind von Weinheim aus mit dem Zug dorthin gefahren. Auf dem Weg mussten wir sowohl in Frankfurt als auch in Erfurt umsteigen. Von Weimar aus sind wir direkt mit dem Bus an die Gedenkstätte gefahren. Dort wurden wir direkt begrüßt und sehr nett empfangen. Anschließend hatten wir kurz Zeit in den Zimmern, um erstmal richtig anzukommen. Danach hat sich die Klasse 10bR in einem Raum getroffen und die Klassen 10aR und 10cR in einem anderen. In den Räumen war sehr viel aufgebaut, um sich erstmal einen Überblick zu verschaffen. Dort wurden uns auch Fragen beantwortet, bevor wir den ersten Rundgang über das Gelände gestartet haben. 
Nach dem Rundgang gab es Abendessen und zum Abschluss des ersten Tages haben wir dann gemeinsam einen Film über Ilse Koch, der grausamen Ehefrau des ersten Lagerchefs, angeschaut. Danach hatten wir Freizeit bis zur Bettruhe. Es gab auch einen Raum mit einem Tischkicker und einer Tischtennisplatte. 
Am nächsten Morgen gab es dann Frühstück und direkt danach bekamen wir Aufgaben über die Geschichte des Konzentrationslagers gestellt. Nach dem Mittagessen haben wir dann einen Rundgang durch das tatsächliche Lager gemacht. Dann hatten wir Zeit, um uns das Museum im ehemaligen Desinfektionshaus (Effektengebäude)  anzuschauen. Danach sind wir mit dem Bus nach Weimar gefahren und haben uns sowohl das Goethe- als auch das Schiller-Haus angesehen. 
Am dritten Tag haben wir zum Abschluss noch eine Abschlussrunde gemacht und nochmal finale Fragen geklärt. Anschließend haben wir uns auf die Rückfahrt begeben. 
Letztendlich war unser Ausflug in Weinheim zu Ende. 
Ich kann diese Studienfahrt nur empfehlen. 

Schüler der 10. Klasse

Bilder vom Tag der offenen Tür am 8.2.2020

Der erfahrene Kapitän geht von Bord

Schulleiter Thomas Wilcke

 

Unser lagnjähriger Schulleiter Thomas Wilcke wurde am 5. Februar 2020 mit einer großen Feier verabschiedet.

 

Den Schülern und Schülerinnen sagte er mit einer schmackhaften Burger-Aktion auf Wiedersehen.

 

Vom Kollegium und Weggefährten verabschiedete er sich in einer bewegenden Feier am Nachmittag

Die Telefonnummer der EBS hat sich geändert

Mensa

Infos zum Essensangebot

Wir haben zum neuen Schuljahr den Caterer gewechselt.
Das Essen kostet nun statt 3,80 € ab jetzt

3,47 €.

Neben Vollkost und einem vegetarischen Angebot gibt es zukünftig ein Salatbuffet.

Eltern, Schulen, Schulverwaltung und Gemeinde:

Gemeinsam gestalten wir die Bildungsbiografie Ihrer Kinder

GS zur WS = Grundschule zur weiterführenden Schule

Die Bildungsbiografie unserer Kinder ist geprägt von Übergängen - vom Elternhaus in die Kindergärten, von dort zur Grundschule, an die weiterführenden Schulen, eventuell von einem Schulzweig in den anderen, bis hin zur Berufsausbildung. Jeder dieser Übergänge stellt eine wichtige Weiche in der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes dar.

 

Wir haben uns am Schulstandort Überwald dazu entschlossenen, diese Übergänge aktiv zu gestalten.


 

 

Kontakt:

Eugen-Bachmann-Schule
Ringstr. 2
69483 Wald-Michelbach

 

Tel.: 06207-2031030

Fax: 06207-2031055

E-Mail senden

Informationen zum Coronavirus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eugen-Bachmann-Schule 2020